Der Gefahrstoffbeauftragte - Modul 1: Umgang mit Gefahrstoffen - Grundlagen, Einstufung und Kennzeichnung nach GHS/CLP
Date :
18th October 2016   -   21st October 2016
Location :
Dortmund, Germany
Abstract :
In diesem ersten Modul der Gefahrstoffreihe liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung der wesentlichen Grundlagen der Gefahrstoffverordnung. Die praktische Umsetzung in den betrieblichen Alltag steht dabei im Vordergrund. Es wird ein Überblick über die Änderungen bei der Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien, die der Wechsel der Einstufungs- und Kennzeichnungspflicht mit sich bringt, gegeben. Der Einsatz von Gefahrstoffen in Betrieben erfordert von den Unternehmen eine besondere Sorgfaltspflicht im Arbeits- und Umweltschutz. Die Gefahren sind beispielsweise mit Hilfe von Gefährdungsbeurteilungen zu erfassen und beurteilen. Diese Aufgaben obliegen einer fachkundigen Person, dem so genannten - aber nicht explizit gesetzlich geforderten - Gefahrstoffbeauftragten. Zur Ausübung der Tätigkeiten sind umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit Gefahrstoffen notwendig. Der modulare Aufbau der Gefahrstoffveranstaltungen ermöglicht es, sich dieses Wissen entsprechend den Voraussetzungen des Unternehmens anzueignen. Seit dem 1.12.2010 ist die neue Gefahrstoffverordnung in Kraft. Erforderlich ist dies durch die REACH- und insbesondere der CLP Verordnung geworden. Diese Verordnung stellt die europäische Umsetzung von GHS dar. Eine der wesentlichen Änderungen der neuen Gefahrstoffverordnung ist der Wegfall des Schutzstufenkonzepts. Damit wurde GHS und die REACH Verordnung in Deutschland umgesetzt. Juni 2015 hat es eine erneute Aktualisierung gegeben, die weitere Auswirkungen nach sich zieht. Im Rahmen des Seminars wird den Teilnehmern aufgezeigt, welche Rechte und Pflichten sie zukünftig haben und wie diese erfüllt werden können. Es werden die Auswirkungen auf Sicherheitsdatenblätter, Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen ebenso besprochen wie die rechtliche Bedeutung für Technische Regeln Gefahrstoffe und die Einstufung von Zubereitungen. Aufbauend auf diesem Seminar liegt der Schwerpunkt in Modul 2 auf der Vermittlung der wesentlichen Grundlagen von Sicherheitsdatenblättern und in Modul 3 auf der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen für Gefahrstoffe.
Conference Search Updated weekly ...